Im Jahre 1918 endete der 1. Weltkrieg, der nicht umsonst als Urkatastrophe des

20. Jahrhunderts bezeichnet wird. 4 Jahre lang standen sich die Soldaten an der Westfront in einem Grabensystem von der Nordsee bis zur Schweiz gegenüber. Eine besonders schlimme Schlacht fand bei Verdun statt und dort kann man noch heute den Wahnsinn dieses Krieges sehen. Um die Festungsanlagen wurde erbittert gekämpft und die Narben in der Landschaft sind heute noch zu sehen. Diese Studienreise beleuchtet die deutsch - französische Geschichte von der Erzfeindschaft bis zur heutigen Freundschaft und erklärt Konflikte, die die Menschheit heute noch belasten.

Nach dem Krieg entschloss man sich in Frankreich die furchtbaren Stätten der Schlacht um Verdun zu einem großen Teil zu belassen als Symbol für den Frieden. Selbst heute, mehr als 100 Jahre nach dieser Schlacht, kann man noch ehemalige Schützengräben und Forts besichtigen und die Narben in der Landschaft deutlich erkennen.

Tourablauf

 

08:00 Uhr Abfahrt Sulzbach Unterer Markt

09:30 Uhr Pause mit Sekt und Snacks

10:00 Uhr Weiterfahrt

11:00 Uhr Ankunft kurzer Stadtspaziergang

12:00 Uhr Freizeit und Gelegenheit zum Mittagessen

13:30 Uhr Besichtigung der Schlachtfelder des 1. Weltkrieges

17:30 Uhr Rückfahrt

Ca. 20:00 Uhr Ankunft in Sulzbach

23. November 2019

 

58,00 €

Pastor Theis Strasse 12

66280 Sulzbach

Tel. 06897 – 9990732

extratouren@aol.com

NEU - NEU - NEU - NEU

Videos von unseren Touren

Sie haben Fragen?

Wir beraten Sie gerne.

 

06897 - 9990732

 

Sie sind der Besucher Nummer:

counter
Druckversion Druckversion | Sitemap
© PMI-EXTRATOUREN GmbH